01.09.2018

Saisonstart

Der Vorstand wuenscht allen Manschaften unseres Vereins viel Glueck fuer diese Saison.

Ihr wisst ja Gewinnen ist nicht alles waere aber schoen :)

 

15.06.2018

FREUNDSCHAFTSSPIEL MÄNNER GEGEN FÜCHSE BERLIN

Sichert euch die Tickets und eure Spieltags-Fanshirts im Shirtshop Neuruppin, Karl-Liebknecht-Straße 2 in 16816 Neuruppin.

Nähere Infos erhaltet ihr unter folgender Internetseite

 

 

28.06.2018

HCN WÄHLT NEUEN VORSTAND

 

Am Donnerstag fand die Mitgliederversammlung unseres Vereines statt. Unser stellv. Vorsitzender Christian Lück sowie unser Jugendkoordinator Christan Schulz gaben einen Rückblick über die vergangene Saison und ihre besonderen Highlights. Nicht zu vergessen sind hier der Handballtag, das Weihnachtsturnier sowie die sportlichen Leistungen aller Mannschaften.
Auch einen Ausblick auf die neue Saison und die sportlichen Ziele unserer Mannschaften konnten die Mitglieder an diesem Tage erfahren. Das nächste große Highlight unseres Vereins, das Freundschaftsspiel unserer Männer gegen die Füchse Berlin, war nur ein Thema auf der Agenda.

Nach diesen Berichten kamen wir zu einem traurigen Tagesordnungspunkt. Unser langjähriges Vorstandsmitglied Christian Lück, wird sich nicht mehr zur Wahl für einen Posten im Vorstand stellen. In Gesprächen im Vorfeld hat der Vorstand seine persönlichen Gründe erfahren, welche wir schweren Herzens akzeptieren müssen. Wir danken unserem „Lücki“ für eine tolle gemeinsame Zeit im Vorstand, für viele ergebnisreiche Diskussionen, für deine Ideen und vor allem aber für deine Zeit, welche du für diese Tätigkeit aufgebracht hast. Wir sind froh, dass du uns als Spieler weiterhin erhalten bleibst.

Im Nachgang dieser Verabschiedung kamen wir zur Wahl des neuen Vorstandes. An der Spitze unseres HCN steht weiterhin Olaf Dau. Der stellvertretende Vorsitzende wird Bernd Simon sein. Sabrina Leue, Christian Schulz und Dennis Plötz erhielten ebenso das Vertrauen der anwesenden Mitglieder und wurden ebenfalls in der Vorstand gewählt.
Eine große Freude ist es uns, dass wir mit Hans Kühne und Oliver Horsford zwei weitere wichtige Unterstützer für die Arbeit im Vorstand erhalten haben. Wir freuen uns auf eine aufregende, erfolgreiche Saison und wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg bei ihrer Arbeit.

 

 

30.05.2018

EINLADUNG

07.05.2018

Handballtag

 

Wir freuen uns, auch im diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem SV Union einen Handballtag auszurichten. Kommt alle vorbei und verbringt mit uns einen Tag voller Spaß, Spiel und Handball. Wir sehen uns :-)

14.04.2018

MÄNNER II VERTEIDIGEN DEN ZWEITEN TABELLENPLATZ

 

Mit einem ungefährdeten 33:18-Heimsieg liegt die Reserve des HC Neuruppin weiterhin auf Kurs Vizemeisterschaft. Die Gäste aus Pritzwalk waren zwar mit etlichen A-Junioren angereist, spielten aber konstant mit. Bei Neuruppin war Lennard Mathiske mit 12 Treffern der erfolgreichste Torschütze.

Mit einem 7:1-Lauf für Neuruppin deuteten sich bereits zu Beginn der Partie die Kräfteverhältnisse an. Die Neuruppiner Abwehr stand in der Mitte ordentlich und drängte den Pritzwalker HC immer wieder nach außen ab. Im Angriff zog Marten Bukowski die Abwehr auf sich und holte Mathiske zum Abschluß - der sich kaum Fehlwürfe leistete und so eine sehr gute Wurfquote erarbeitete. Nach einigen Wechseln des HCN lief es zwar nicht mehr ganz rund, aber eine beruhigende 17:9-Führung wurde mit in die Halbzeit genommen.

In der zweiten Hälfte kam dann Lelling für Bukowski, der Neuruppiner Angriff mit Brunow in der Mitte, nutzte seine körperliche Überlegenheit, wirbelte weiter und kam entweder selbst zum Abschluß oder holte die Außen zum Wurf. "Hier hätten wir vielleicht noch ein oder zwei Tore mehr machen können, ansonsten war das schon ganz OK", schätzte Trainer Plöse ein. Der klare Sieg ging auch in der Höhe völlig in Ordnung, Pritzwalk spielte bis zum Ende mit und beide Mannschaften behielten trotz des klaren Ergebnisses die gute Atmosphäre bei.
Nach dem Spiel wurden dann zwei HCNler verabschiedet. Jürgen Pramschüfer wollte zwar schon vergangene Saison seine aktive Laufbahn beenden, erklärte sich aber bereit, nochmal auszuhelfen. Mit Abpfiff der Partie ist nun engültig für ihn Schluss. Phillipp Henry zieht es beruflich und privat in den Südwesten Deutschlands; auch für ihn war es das letzte Spiel im HCN-Dress.
Wir wünschen beiden alles Gute für die Zukunft.

 

HC Neuruppin II: Woidt, Pramschüfer, Pastor - Mathiske, Bukowski, Standtke, Meichßner, Henry, Brunow, Engelhardt, Lelling, Scholz, Zolper, Strecker

 

14.04.2018

START- ZIEL SIEG GEGEN DEN TABELLENLETZTEN

 

Die B-Jugend gewann am Sonnabend souverän mit 25:17 (14:10) gegen den BSV Grün-Weiß Finsterwalde. "Der Sieg war zu keiner Zeit gefährtet. Meine Mannschaft spielte befreit auf", resümierte Trainer Christian Schulz nach der Partie. Nach dem 4. Saisonsieg beendet die Mannschaft die Saison auf dem 7. Platz in der Brandenburgliga.

 

Kader: Behrendt, Groth - Bellin, Schwierzke, Braun, Knafla, Eschke, Schenk, Höpstein, Horsford, Leue, Tauber, Roscher, Kingyera

 

 

 

 

14.04.2018

Abschied unserer Männertrainer

 

Lange hätten wir nach einem schönen Danksagungsspruch suchen können. Aber egal welchen Spruch wir hier aufgeschrieben hätten, keiner hätte Ansatzweise unsere Dankbarkeit zum Ausdruck bringen können.

Nach vielen langen Jahren Trainertätigkeit verabschieden wir sowohl Wilfried Mundchen als auch Christian Will als Trainer unseres Männerteams. Viele Jahre haben beide mit ihrem fundierten Fachwissen, ihrer sportlich immer korrekten Art und ihrer einzigartig tollen Persönlichkeit unseren Verein unterstützt, unsere Männer erfolgreich trainiert und sich für den HCN e. V. engagiert. Ein Danke für all eure Zeit, ein Danke für euren Einsatz, ein Danke für Alles.
Der Verein und eure Mannschaft werden euch vermissen.

Den letzten Heimspieltag unserer Männer nutzten der Landrat des LK OPR, Herr Reinhardt und Sportsfreund Gummelt von KSB, um Wilfried Mundchen für seinen jahrelangen Einsatz im Neuruppiner Handball, speziell natürlich im HCN e.V., mit der silbernen Ehrennadel auszuzeichnen. Wir gratulieren an dieser Stelle recht herzlich zur Auszeichnung und schließen uns der Danksagung an. Danke Willi.

 

Und hier gibt´s den Artikel zum Spiel vom Ruppiner Anzeiger.

12.04.2018

LETZTER HEIMSPIELTAG

 

Für unseren letzten Heimspieltag unserer Männer konnten wir die PeHa GmbH und die Dreistern-Konserven GmbH gewinnen und wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung.

Die Zuschauer erwartet neben einem ausgiebigen Handballtag mit tollen Spielen unserer Mannschaften, nach dem Spiel der Männer ein schöner Saisonausklang in gemütlicher Runde.

 

Wer mehr über unsere Tagessponsoren erfahren will kann sich gern mal im Internet umsehen:

 

PeHa

 

Dreistern

 

 

 

08.04.2018

MÄNNER II FESTIGEN 2. PLATZ

 

Am Freitag besiegte der HC Neuruppin II im Nachholspiel die Fehrbelliner Füchse mit 19:16 Toren. Grundlage waren ein starker Beginn (6:1) und die notwendige Ruhe, um das Aufbäumen Fehrbellins gegen Mitte der zweiten Hälfte zu überstehen.
Nach der starken Anfangsphase verpasste es Neuruppin allerdings, sich noch weiter abzusetzen. "Die Chancenverwertung ließ rapide nach; ich denke, da wollten wir zu viel" schätzte Trainer Plöse ein. Da allerdings die Abwehr immer noch sehr gut stand, konnte Fehrbellin auch nicht weiter aufholen.
Fehrbellin kam mit "der zweiten Luft" aus der Kabine und schloß mit zwei schnellen Toren auf 8:10 auf. Nach einer HCN-Umstellung brachten die Gäste wieder Ruhe in das Spiel, setzten sich bis zur 45 Minute wieder auf 15:9 ab und konnten damit bereits eine Vorentscheidung erzwingen. Eine noch klarere Führung verhinderte Neuruppin selbst - keinen der vier Strafwürfe gegen die Füchse konnte die HCN-Reserve im Tor unterbringen. Fehrbellin erhöhte jetzt nochmals das Tempo, verlor dabei allerdings etwas den Faden. Neuruppin spielte dann in Ruhe herunter und erreichte einen wichtigen Etappensieg im Kampf um Platz zwei in der Kreisliga.

 

HC Neuruppin II: Woidt, Pastor, Pramschüfer - Mathiske, Bukowski, Meichßner, Heinicke, Strecker, Siegemund, Scholz, Engelhardt, Brunow, Ebert

 

27.03.2018

KEINE PUNKTE FÜR UNSERE C-JUGEND

 

Leider hat die C Jugend Mannschaft ihr letztes Auswärtsspiel in Grünheide auch wieder deutlich verloren. Aber trotz der 20:42 Niederlage hat sich gezeigt, dass die Mannschaft sich weiter entwickelt hat. Fast alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Am 14. April gilt es im Heimspiel gegen Oranienburg nun, sich anständig aus der Oberligasaison zu verabschieden, die für alle Spieler eine Erfahrung war und auch zur persönlichen und sportlichen Entwicklung jedes einzelnen Spielers beigetragen hat.

 

26.03.2018

KEINE PUNKTE FÜR DIE MÄNNER

 

 

18.03.2018

SIEG GEGEN DEN TABELLENZWEITEN

 

Der Bericht zum Spiel unserer Männer wie immer im Ruppiner Anzeiger.

 

18.03.2018

SIEG FÜR UNSERE MÄNNER II

 

Gestern waren unsere Männer der zweiten Mannschaft zu ihrem Kreisligapunktspiel gegen den Schönwalder SV 53 unterwegs.
Der Anfang gestaltete sich etwas schleppend. Im Training geübte Situationen wurden gespielt . Diese waren auch ganz erfolgreich, nur gelang uns das Absetzten in
der ersten Halbzeit leider nicht. Der gut aufgelegte gegnerische Torwart und zwei 
verworfene 7-Meter taten ihr übriges. So stand es zur Halbzeit 10:9 für den Gastgeber.
In der Pause stellten wir nun um und unsere Jugendspieler bekamen ihre Einsatzzeiten.
Marten Bukowski zeigte, dass er den Ball gut verteilen kann und Lennard Mathiske
hat gut antizipiert und konnte sich das eine oder andere mal den Ball holen, verwertete ihn dann auch erfolgreich.
Zum Ende wurde nochmal etwas gewechselt, aber dem Sieg stand nun nichts mehr im Weg.
Durch drei klare 4:0 Läufe kamen wir am Ende des Spiels auf ein 17:24.

 

Kader: Woidt, Pastor, Pramschüfer - Heinicke, Strecker, Lelling, Engelhardt, Meichßner, Standtke, Siegemund, Brunow, Bukowski, Mathiske

 

 

13.03.2018

EIN TOLLER 2. TABELLENPLATZ

 

Unsere E-Jugend startete am vergangenem Wochenende zu ihrem letzten Spieltag in dieser Saison. Entsprechend groß war die Aufregung. Gespielt wurde gegen den FK Hansa Wittstock und den PHC Wittenberge. Konnte das Spiel gegen Wittenberge noch haushoch gewonnen werden, war es gegen den FK Hansa Wittstock ein Spiel auf Augenhöhe. Leider war der FK Hansa Wittstock an diesem Tag stärker und holte die 2 Punkte und somit den 1. Tabellenplatz. Unsere E-Jugend beendet die Saison auf einem tollen 2. Tabellenplatz. Wir gratulieren der Mannschaft und dem Trainerteam recht herzlich zu dieser Leistung.

 

Kader: Julian, Mathis, Philipp, Chris, Marvin, Phillipp, Ferdinand, Adrian, Marvin, Kerim

 

12.03.2018

B JUGEND BELOHNT SICH NICHT FÜR DIE BESTE SAISONLEISTUNG

 

Am Sonnabend verlor die B Jugend mit 25:21 (12:10) gegen den Tabellenzweiten Ludwigsfelder HC. "Das war die beste Mannschaftsleistung der B Jugend in dieser Saison", resümierte Trainer Christian Schulz nach der Partie. Sein Team ging ersatzgeschwächt ins Spiel. Der Favorit aus Ludwigsfelde konnte sich bis kurz vor Ende des Spiels nicht richtig absetzen. Till Winkelmann hielt mit 10 Treffern den HCN immer wieder im Spiel. In der 47 Minute kassierten das Heimteam einen 0:3 Lauf - das Spiel war damit zu Gunsten des LHC entschieden.

 

Kader: Behrendt, Groth - Winkelmann, Höpstein, Horsford, Schwierzke, Tauber, Nguyen, Bellin, Knafla, Braun, Leue, Eschke

 

12.03.2018

KEINE PUNKTE FÜR UNSERE MÄNNER

 

05.03.2018

MÄNNER UNTERLIEGEN GRÜNHEIDE II

 

05.03.2018

B JUGEND UNTERLIEGT AUSWÄRTS

 

Unsere B Jugend verlor am Samstag ihr zweites Auswärtsspiel in Folge. Mit 28:21(12:6) unterlag man dem SV Brandenburg/West. Nach einer guten Anfangsphase und der 4:2 Führung folgte ein 0:8 Lauf. In der zweiten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe.
Am kommenden Samstag geht es im heimischen OSZ gegen den Ludwigsfelder HC.

Kader: Behrendt, Groth - Bellin, Winkelmann, Höpstein, Horsford, Schwierzke, Nguyen, Roscher, Tauber, Kingyera

 

04.03.2018

KEINE PUNKTE FÜR UNSERE C-JUGEND

 

Mit deutlich dezimiertem Kader ist die C-Jugend des HCN am Samstag in Wildau beim Tabellenzweiten HSV Wildau 1950 unter die Räder gekommen. 4:48 lautete am Ende das Ergebnis der einseitigen Partie, in der beim HCN 4 der 10 mitgereisten Spieler aus der D-Jugend aushalfen und die Leistungsträger des eigentlichen C-Jugendteams mit der B-Jugend zur gleichen Zeit in Brandenburg spielten. Bis zum nächsten Spiel gegen Grünheide in 3 Wochen müssen die Jungs wieder gestärkt und ermuntert werden, um mit Lust und Freude die nächsten Aufgaben anzugehen.

 

Kader: Oliver Ponath, Serdar Turgut, Danny Braun, Maarten Ewert, Shawn Horsford, Fabian Eschke, Tristan Liebsch, Thai-Son Tran, Felix Knafla, Matteo Sattelmair

 

28.02.2018

Männer II verlieren gegen Milow

 

Bereits am Sonntag traten unsere Männer II in Premnitz gegen Milow an und verloren am Ende deutlich mit 15:24 Toren.
Mit schmalem Kader angereist hielt der HCN zu Beginn noch gut dagegen (4:3). Gegen Mitte der ersten Hälfte schied dann der etatmäßige Neuruppiner Kreisläufer Dandy Zolper verletzt aus; er fällt mit Rippenbruch für mehrere Wochen aus. Den Bruch im Spiel nutzte Milow und zog auf 10:4 davon. Besonders bei Freiwürfen oder einfachen Würfen aus dem Rückraum kassierte der HCN zu viele leicht zu verhindernde Tore. Bis zur Halbzeit (12:7) konnten die Neuruppiner mit einfachen Kombiantionen wieder etwas aufschließen.
In der zweiten Hälfte war das Spiel lange wieder ausgeglichen, der Abstand blieb bis zum 19:14 für Milow gleich. Nach Manndeckung gegen Neuruppins Lelling übernahmen andere Spieler Verwantwortung. "Da möchte ich auch keinen hervorheben, da stand spielerisch und mannschaftlich ein Team auf der Platte", sah Plöse trotz der sich anbahnenden Niederlage auch etwas Positives. Da nach etwa 50 Minuten Spielzeit war beim HCN aber "die Luft raus" war, hatte nach sechs guten, aber vergebenen Neuruppiner Torgelegenheiten Milow auch in der Höhe verdient gewonnen.

 

Kader: Woidt, Pramschüfer - Heinicke, Stashkewitsch, Henry, Strecker, Zolper, Lelling, Meichßner, Siegemund

25.02.2018

MÄNNER SCHAFFEN NUR EIN REMIS

 

Den Artikel zum Spiel gibt es hier

 

 

17.02.2018

E-JUGEND SIEGT ZWEIMAL

 

Die E-Jugend holte am Samstag vier sehr gut herausgespielte Punkte in zwei Spielen.
Obwohl viele Spieler krankheitsbedingt nicht dabei sein konnten, waren die beiden Siege von Anfang an nie in Gefahr.

HCN:SG Paaren 21:6
HCN: PHC WITTENBERGE 34:3

Kader: Julian Marco, Eddy, Phillipp, Chris, Andreas, Philipp, Ferdinand, Adrian, Marvin

17.02.2018

120 SIEGLOSE TAGE SIND VORBEI

 

Unsere B Jugend siegte heute mit 21:19(8:9) auswärts gegen den Tabellennachbarn aus Finsterwalde. Nach 3 sieglosen Spielen und 120 Tagen ohne Sieg startete der HCN sehr nervös in die Partie. Nach der Halbzeitpause drehten die Schulz Schützlinge das Spiel. Durch den dritten Saisonsieg belegt man weiterhin den 7. Tabellenplatz. Am kommenden Sonnabend geht es auswärts gegen den 1. VfL Potsdam II ran.

 

Kader: Behrendt, Groth - Braun, Tauber, Roscher, Leue, Bellin, Schwierzke, Nguyen, Schenk, Winkelmann, Horsford, Höpstein

 

 

 

15.02.2018

Testspiel für unsere B- Jugend

 

Für die Mannschaft von Trainer Christian Schulz stand heute kein normales Training auf dem Plan. Um letzte Abstimmungen vor dem Spiel am Samstag gegen den BSV G-W Finsterwalde zu finden, fand ein Testspiel gegen den 1 Vfl. Potsdam statt. Das Spiel wurde zwar verloren, trotzdem war der Trainer mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden.

 

 

31.01.2018

LEIDER NICHTS ZU HOLEN FÜR DIE MÄNNER II

 

Den Artikel zum Spiel gibt's hier:

 

 

31.01.2018

Tolles Interview mit unserem Nicolas Helschger im Ruppiner Anzeiger.

 

28.01.2018

NIEDERLAGE DER MÄNNER II

 

Nach zuletzt 4 Siegen in Folge setzte es für die Verbandsligareserve des HC Neuruppin gegen den PHC Wittenberge II eine deutliche Niederlage. Nach einer anfangs offenen Begegnung (6:6) ließ sich die HCN-Abwehr immer weiter zurück fallen. Die entstehenden Räume nutzte der PHC Wittenberge mit beweglichen Rückraumspielern und lag nach 20 Minuten mit 12:6 in Front. Nach der Neuruppiner Auszeit arbeitete die HCN-Abwehr wieder deutlich offensiver und verkür...zte bis zur Pause auf 9:12. Mit dem ersten Tor nach der Halbzeit verkürzte Neuruppin nochmals - hatte dann aber 15 Minuten keinen Zugriff mehr auf das Spiel. Die in der jetzigen Formation agierende HCN-Angriffsreihe hatte deutliche Abstimmungsprobleme; die enstehende Unsicherheit nutzte Wittenberge II, um sich nochmals auf 21:12 abzusetzen und das Spiel damit praktisch zu entscheiden. Danach ging Neuruppin auf eine Manndeckung gegen den Wittenberger Spielmacher Tobias Stolzki über. Das zeigte zwar Wirkung und störte den PHC-Angriff, aber da die HCN-Abwehr nicht mehr zu ihrer sonst gewohnten Sicherheit fand, konnte der Rückstand auch nicht mehr verkürzt werden.

 

 

Kader: Woidt, Pramschüfer - Bukowski, Stashkewitsch, Scholz, Henry, Strecker, Zolper, Brunow, Engelhardt, Meichßner, Standke, Siegemund, Papler

28.01.2018

Unsere Männer unterliegen dem 1.VfL Potsdam II

28.01.2018

E JUGEND MIT EINEM SIEG UND EINER NIEDERLAGE

 

Am Sonnabend bestritten unsere Jüngsten zwei Spiele. Im ersten Spiel konnte die SG Paaren mit 14:9 (9:4) besiegt werden. In der ersten Halbzeit konnte man sich gut abestzen, im zweiten Spielabschnitt verwaltete man die Führung bis zum Schlusspfiff.
Die zweite Begegnung gegen den FK Hansa Wittstock ging mit 15:12 (6:5) verloren. In der ersten Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie. Abschließend schlichen sich zunehmend technische Fehler ins Spiel ein.
Nach dem 4. Turniertag bleibt der Handballclub Neuruppin weiter Tabellenführer.

 

Kader: Cerim - Mathis, Marvin, Max, Adrian, Julian, Philipp, Oskar, Eddy, Ferdinand, Chris

 

27.01.2018

C JUGEND MIT START-ZIEL SIEG

 

Nach 6 sieglosen Spielen gewann die C Jugend mit 24:22 (14:9) gegen den Tabellennachbarn 1. VfL Potsdam II. In der ersten Halbzeit übernahm der HCN sofort die Kontrolle. Angeführt von Gregor Bellin, der sicher Regie führte, konnte man sich schnell absetzen. Im zweiten Spielabschnitt wurden alle Spieler eingesetzt.
Nach dem Auswärtssieg belegen die Spieler vom Trainer-Duo Drefahl/Arndt den 7. Tabellenplatz.

 

Kader: Groth - Liebsch, Knafla, Post, Tauber, Bellin, Schenk, Braun, Eschke, Elwert, Sattelmair, Turgut, Leiteritz, Kingyera

25.01.2018

NICHTS ZU HOLEN GEGEN COTTBUS

 

Am vergangenen Samstag konnte die C Jugend Mannschaft des Handballclub Neuruppin e. V. gegen den LHC Cottbus ihr Heimspiel nur eine Halbzeit offen halten. Nach dem Pausenstand von 8:10 verlor das Team am Ende mit 10:22. In der ersten Halbzeit zeigten die Jungs, wie schon in der Vorwoche in Lübbenau, wozu sie handballerrisch in der Lage sind. Halbzeit zwei stand mehr unter dem Motto der Vorbereitung für das kommende wichtigere Auswärtsspiel in Potsdam, wobei verschiedene andere Aufstellungen ausprobiert wurden, da mit Max Roscher in diesem Spiel ein wichtiger Spieler nicht zur Verfügung stehen wird.

 

Kader: Drefahl, Groth, Roscher, Tauber, Kingyera, Eschke, Liebsch, Sattelmair, Preuck, Horsford, Leiteritz, Wilde, Braun, Knafla

 

23.01.2018

WICHTIGER SIEG UNSERER D-JUGEND

 

Am Sonntag stand das Spiel gegen Wittstock auf dem Plan. Der Trainer hatte die Mannschaft seit 3 Wochen auf dieses Spiel vorbereitet und hauptsächlich Abwehrstellungen trainiert. Dieses Konzept ging auf und unsere Jungs konnten von Anfang an deutlich in Führung gehen. Diese Führung gaben sie auch zu keinem Zeitpunkt mehr aus der Hand. Schnell herausgespielte Tore und ein hellwacher Oli Ponath im Tor waren der Garant für diesen Sieg.

Das anschließende Freundschaftsspiel gegen Wittstock II wurde knapp verloren.

 

Kader: Ponath, Popal, Turgut, Schultz, Elwert, Müller, Horsford, Steiner, Conrad, Höft, Melchior, Bath, Presz, Eschke, Abicht, Trunte

22.01.2018

Sieg unserer Männer

 

Den Artikel gibt´s hier.

 

14.01.2018

C-JUGEND VERLIERT IN LÜBBENAU

 

Die C- Jugendmannschaft des HCN hat beim Auswärtsspiel gegen TSG Lübbenau zwar gegen den Tabellennachbarn gespielt, reiste aber als absoluter Außenseiter in den Spreewald. Das Endergebnis 36:19 zeigt am Ende die Überlegenheit des Gastgebers schon, jedoch gelang Neuruppin in einer sehr guten ersten Halbzeit bis zum Stand von 13:14 und dann zur Halbzeit mit 13:16 den teilweise überheblich spielenden Gegner mehr als zu ärgern. Der Gegner kam aber wie erwartet anders aus der Kabine zurück und ließ unserer Mannschaft am Ende keine Chance.

 

Kader: Groth, Drefahl, Braun, Tauber, Roscher, Leiteritz, Liebsch, Horsford, Preuck, Eschke, Kingyera, Sattelmair, Schenk

 

14.01.2018

SIEG FÜR MÄNNER II

 

Hier ein kleiner Bericht des Trainers Michael Plöse:

"Nach starkem Anfang (2:5) machten wir es Kyritz etwas zu leicht und ließen die Gastgeber wieder ins Spiel kommen (5:6). Nach einer "Kopfwäsche" setzten wir uns bis zur Halbzeit auf 12:16 ab.
In der zweiten Halbzeit suchte Kyritz mehr das körperliche Spiel. Wir waren durchaus beeindruckt und gaben 5 Minuten vor Ende zum ersten (und letzten) Mal die Führung ab - 24:23. Ebenfalls zum ersten Mal behielten wir aber auch in der Schlussphase die Nerven - Endstand 24:25. Und auch zum ersten Mal kamen wir ohne eine einzige Zeitstrafe und mit nur einer Verwarnung aus.

Gute Besserung an Alex, der mit einem Cut zum Nähen in die Notaufnahme musste!"

Kader: Woidt, Berger - Bukowski, Posch, Papler , Stashkewitsch, Heinicke, Henry, Zolper, Lelling, Meichßner, Standtke

 

 

13.01.2018

B JUGEND VERLIERT NACH GUTER 2. HALBZEIT

 

Nach der 7-wöchigen Spielpause verlor unsere B Jugend beim Tabellenzweiten der Brandenburgliga die TSG Lübbenau 63 mit 22:20(14:10). In der 1. Halbzeit merkte man den Spieler die lange Spielpause regelrecht an. Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich das nun gewohnte Bild. In der 36. Spielminute ging man sogar mit 16:15 in Führung. Anschließend schlichen sich aber wieder Unkonzentriertheiten ein. "Am Ende geht der Sieg verdient an Lübbenau. Größen Respekt aber auch an meine Mannschaft", resümierte Trainer Christian Schulz nach der Partie.

 

Kader: Behrendt, Groth, Eschke, Tauber, Roscher, Leue, Bellin, Schwierzke, Braun, Nguyen, Winkelmann, Höpstein, Horsford

 

 

06.01.2018

KEINE CHANCE FÜR UNSERE C-JUGEND

 

Am Samstag absolvierte die Mannschaft der C-Jugend ihr Nachholspiel gegen den HSV Wildau und verlor 9:36. Dabei musste sich das Team etwas einfallen lassen, da die beiden Rückraumspieler Alex Wolf und Lukas Tauber ersetzt werden mussten. Mit Alex Wolf verlor der HCN seinen besten Rückraumschützen zu Jahresbeginn an den VfL Potsdam und Lukas Tauber als zweiter wichtiger Rückraumspieler hatte sich in der Woche verletzt.
Die Niederlage war zwar erwartet, doch muss insbesondere für die kommenden 3 Spiele im Januar daran gearbeitet werden, dass mehr Tore erzielt werden.

 

Kader: Groth, Drefahl, Braun, Roscher, Wilde, Leue, Knafla, Leiteritz, Eschke, Sattlmaier, Liebsch, Post, Tran, Kingyera

06.01.2018

Sieg der Männer II

 

Den Artikel vom Ruppiner Anzeiger gibt's hier.

 

 

06.01.2018

Männer unterliegen gegen Belzig

 

Hier der Bericht zur Niederlage unserer Männer gegen Belzig.

 

 

 

06.01.2018

ABSCHIED

 

Samstag wurde unser Spieler Alex Wolf auch offiziell von seinem Team verabschiedet.
Die C- und B-Jugend hatten kleine Überraschungen vorbereitet und bei den lieben Worten der Trainer sah man doch das ein oder andere Auge etwas glitzern. Wir wünschen Alex in Potsdam alles Gute und maximale sportliche Erfolge .